Zypern – Berge und Meer

15 Tage Erholung und Entdeckungen in 3 Inselregionen

P1040503

 

Wenn Sie die Berge lieben, und dennoch im Urlaub auf das Meer nicht verzichten möchten, sind Sie hier genau richtig. Ein Urlaub – drei Regionen Zyperns. An der Ostküste der Insel liegen die beliebten Badestrände von Protaras und Agia Napa.Die Bergwelt des Troodos zählt zu den gesündesten Klimaregionen der Welt.Die Westküste, um Paphos, ist kultur- & geschichtsträchtig, umgeben von herrlichen Landschaften. All das halten wir für Sie bereit, wobei Tagesausflüge in den drei Regionen zugleich dafür sorgen, dass Sie Land & Leute kennen lernen.

  1. Tag: Anreise

Flug nach Larnaca auf Zypern. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleitung am Flughafen und anschließender Bustransfer nach Protaras. Check-in im guten 3-Sterne-Plus-Hotel Cavo Maris. Anschließend oder am nächsten Tag Informationsmeeting.

  1. Tag: Protaras

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erholen Sie sich von der Anreise und genießen sie Sonne und Meer in Ihrem Ferienort Protaras. Zu den Annehmlichkeiten Ihres Strandhotels zählen eine eigene Badebucht und gepflegte, terrassenförmig angelegte Liegewiesen mit Sonnenschirmen und Liegestühlen.

  1. Tag: die Ostküste (fakultativ)

Zypern ist eine Insel, und so werden wir heute die Region um Protaras und Agia Napa vom Meer aus kennen lernen. Eine Bootsfahrt führt uns vorbei an Buchten mit türkisfarbenem, klarem Wasser, kleinen Fischerdörfern, Häfen und herrlichen Badestränden. Die Umrisse der Geisterstadt von Famagousta sind in der Ferne zu erkennen. In den Ausführungen Ihres Reiseleiters spiegelt sich die Entwicklung der Region vom Fischer- zum Ferienparadies wieder. Badestopps bringen nicht nur die gewünschte Erfrischung sondern machen auch hungrig. Deshalb sorgt zwischendurch ein uriges Mittagessen an Bord für Stärkung.

  1. Tag: Protaras oder Salamis

Heut ist ihr letzter Tag im Ferienort Protaras. Genießen sie ihn noch einmal am Strand Ihres Hotels oder nutzen Sie ihn zur Erkundung von Famagousta und Salamis im türkisch besetzten Teil der Insel (fakultativ). Im antiken Salamis startete einst der Apostel Paulus seine erste Missionsreise. Die archäologische Stätte ist mit ihrem Theater, den römischen Bädern und den Tempeln sehr eindrucksvoll. In der Hafenfestung von Famagousta erdolchte einst ein venezianischer Feldherr aus Eifersucht seine Ehefrau Destemona, der Stoff, der Shakespeare zu seinem leidenschaftlichen Drama Othello inspirierte. All das liegt ganz in der Nähe Ihres Badehotels Cavo Maris.

  1. Tag: Rote Dörfer & Larnaca

Den Eingang des Klosters von Agia Napa bewacht ein alter Johannesbrotbaum. Durch den Garten gelangen wir zur sagenumwobenen Felsgrotte des Klosters. Die „Roten Dörfer“ verdanken ihren Namen der fruchtbaren roten Erde, von der sie umgeben sind. Wir fahren bis zur Fischerbucht Liopetri. Hier schauen wir den Fischern beim Arbeiten über die Schultern. Weiter geht die Fahrt nach Larnaca. Die Kirche des heiligen Lazarus beeindruckt mit ihrer prächtigen Ikonostase. Wir bummeln über die Palmenpromenade und fahren anschließend zum nahen Salzsee. Dort erwartet uns ein Picknick und erfrischender Wein. Am Westufer des Sees liegt die kleine Moschee „Hala Sultan Tekke“. Für Moslems ist sie nach Mekka der wichtigste Wallfahrtsort. Den letzten Stopp legen wir in Chirokitia ein, einer jungsteinzeitlichen Siedlung, deren Größe und Bauweise uns verblüffen. Weiterfahrt nach Agros.

  1. Tag: Agros

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Wir nehmen heute im Rahmen der Halbpension ein gemeinsames Mittagessen im Hotelrestaurant ein. Am Nachmittag findet eine informativer Rundgang durch das Bergdorf statt, das Bemerkenswertes zu bieten hat (ca. 2 Stunden) Sie erfahren, was ein Loukaniko, Zouzouko, Loukoumades oder Zivania ist, denn diese traditionellen Köstlichkeiten werden in kleinen Familienbetrieben hier im Dorf hergestellt – Probieren ist bei den Besuchen ausdrücklich erwünscht. Beim Grillabend in der Dorftaverne gibt es später nicht nur typische Grillspezialitäten, sondern für einen lustigen Tagesausklang auch guten Wein aus dem Keller des Wirtes.

  1. – 9. Tag: Troodos-Gebirge

Entspannen und erholen Sie sich ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen bei ausgedehnten Spaziergängen, individuellen Touren in die Umgebung oder an den Swimmingpools des Hotels beim Schwimmen und Sonnenbaden. Darüber hinaus bietet das Hotel zahlreiche Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung an. Wer Land und Leute in dieser Bergregion näher kennen lernen möchte, kann an der Bergdörferfahrt im liebevoll restaurierten BEDFORD – Oldtimer – Bus teilnehmen. Dieser fakultative Ausflug führt Sie ganz wie zu Großvaters Zeiten durch herrliche Landschaften zu Bergdörfern, in denen die Zeit stehen geblieben scheint.

  1. Tag: Kourion & Kolossi

Wir beginnen den Tag mit einer leichten Wanderung auf dem Naturlehrpfad der Jagdgöttin Artemis (ca. 2 Stunden) und fahren danach zum höchsten Bergplateau des Troodos. In alle Richtungen der Insel bieten sich wunderbare Ausblicke. Wir genießen die Aussicht und ein Picknick. Gegen Mittag erreichen wir Limassol und schlendern durch die Altstadt. Weiter geht die Fahrt nach Kourion, dem antiken Königreich, westlich von Limassol, auf einem Felsplateau hoch über dem Meer. Nach unserem Rundgang fahren wir zur Johanniterburg Kolossi, aus dem Jahr 1453, die ganz in der Nähe liegt. Am Fels der Aphrodite erfahren wir, dass die Göttin der Liebe genau hier als Schaumgeborene dem Meer entstieg, um Zypern zu betreten. Abends erreichen wir Paphos.

  1. Tag: Paphos – frei
  1. Tag: Aphrodite & Paulus

Im Aphrodite Heiligtum von Kouklia übten die Priesterinnen zu Ehren ihrer Göttin einen mysteriösen Kult aus, von dem wir vor Ort erfahren. Paphos war zur Zeit des Paulusbesuches Inselhauptstadt. Hier empfing der römische Prokonsul Sergius den Apostel, um sich dessen Predigt anzuhören. Wir besuchen die antike Stadt und besichtigen u.a. das Haus des Dionysos aus dem 3. Jh. v. Chr. mit seinen bedeutenden Bodenmosaiken, die Paulussäule sowie die nahen Königsgräber. Nach kurzer Weiterfahrt erreichen wir das hübsche Dorf Kathikas und genießen dort in der Dorftaverne ein gemeinsames Meze – Essen mit erfrischendem Wein. Am legendären „Bad der Aphrodite“ tauchen wir noch einmal in die Welt der Mythen ein.

Im nahen Naturschutzgebiet Akaamas folgt ein Spaziergang entlang eines schönen Küstenpfades, mit herrlicher Aussicht auf das Meer.

13.- 14. Tag: Paphos

Hier heißt es noch einmal Sonne und Meer genießen. Das 4-Sterne-Hotel Athena Beach liegt nicht nur sehr schön, es verfügt auch über alle Annehmlichkeiten für einen erholsamen und entspannten Badeurlaub. Naturfreunden empfehlen wir auf dieser westlichen Seite Zyperns einen Ausflug zur Akaamas-Halbinsel, die unter Wanderfreunden als Geheimtipp geführt wird. Die Halbinsel bildet heute auf Zypern das größte in sich geschlossene Naturreservat

  1. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen – Heimflug.

Hinweis:

Änderungen des Programms aus nicht vorhersehbaren Gründen bleiben uns vorbehalten.

Flug ab/an Dresden, Berlin,

Düsseldorf und Hamburg

 

Unsere Leistungen

  • Charterflug nach Paphos mit Germania (Economy)
  • alle Transfers/Ausflüge im klimatisierten Reisebus
  • 4x Ü/HP im 3-Sterne-Plus- Hotel Cavo Maris (DZ seitlicher MB) in Protaras
  • 5x Ü/HP im 3-Sterne-Hotel Rodon im Troodosgebirge
  • geführter Rundgang im Bergdorf Agros
  • 1 zypriotischer Grillabend in Agros
  • 3 Tagesausflüge gemäß Reiseverlauf
  • alle Ausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung und inkl. Eintrittsgelder
  • 5x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel Athena Beach in Paphos
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flughafensicherheitsgebühren
  • 1 Reiseführer pro Buchung

 

Mindestteilnehmerzahl: 14

TERMINE UND PREISE                  LCA03E

Preise pro Person im Doppelzimmer

18.05.- 01.06.16 1325,-
21.09.- 05.10.16 1470,-
Zuschlag Einzelzimmer 318,-
Zuschlag

Meerblick Athena Beach

 

65,-

 

Reisedokument: gültiger Personalausweis

Hotel- und Ortsbeschreibung: Seite 63-64

 

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.