Zyperns sonnige Wanderpfade

8 Tage mit 6 Wanderungen im Süden und Westen

IMG_0730

Gerade im zeitigen Frühjahr und im Herbst bieten sich Zyperns sonnige Wanderpfade zu ausgedehnten Erkundungen einer reichen Kultur und Natur an, die auf dieser östlichsten Mittelmeerinsel zu finden sind. Die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut, machen das kalte Wetter von daheim schnell vergessen. Unsere Ziele sind die schönen Wandergebiete rund um Limassol, im Süden Zyperns, sowie die beliebten Wandergebiete rund um Paphos und im Naturschutzgebiet der Akaamas-Halbinsel.

REISEVERLAUF

  1. Tag: Anreise

Fluganreise nach Zypern. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleitung und anschließender Transfer nach Limassol. Check-in im 4-Sterne-Hotel Elias Beach, direkt am Strand. 4 Übernachtungen.

  1. Tag: zum Kyparisobouno

Unsere Wanderung startet unweit des Dorfes Phinikaria, hinter dem Stausee von Germasogia (Limassol). Gleich zu Beginn erwartet uns ein steiler Anstieg. Der vorerst breite Forstweg mit wunderschönen Ausblicken über die Stadt Limassol geht allmählich in einen schmalen Wanderpfad über. Die Vegetation verändert sich zunehmend und recht unvermittelt finden wir uns in einem schönen Kiefernwald wieder. Zistrosen, Salbei, Lavendel und Myrtesträucher säumen unseren Weg der zu einem Aussichtspunkt führt. Von da aus gehen wir weiter in das Dorf Prastio, wo uns der Bus erwartet zur Weiterfahrt in das Dorf Kellaki. Dort haben wir die Möglichkeit, in eine gemütliche Taverne einzukehren. (Wanderung 9,5 km, Dauer ca. 4 Std., Höhenunterschied: auf 480m, ab 0m, mittelschwer).

  1. Tag: Madhari Wanderpfad

Im einsamen Osten des Troodosgebirges wandern wir auf dem Madhari – Naturlehrpfad. Wälder aus Aleppokiefern und Buschwald mit der einheimischen Goldeiche bedecken weite Teile der Region. Das Gebiet ist reich an Naturschönheiten und weist eine Vielzahl von Ökosystemen und Landschaftsformen auf. Auf dem Weg über die Höhen nördlich des Dorfes Agros eröffnen sich uns immer wieder reizvolle Ausblicke auf die hügelige Landschaft der Troodos-Ausläufer und die weite Messaoria Ebene. Im Bergdorf Agros erwartet uns der Tavernenwirt Nikos in seinem Reich zur Einkehr. Danach folgt ein Dorfrundgang, mit Besuchen von interessanten kleinen Familienbetrieben. (Wanderung 9 km, Dauer ca. 4 Std., Höhenunterschied: auf 542m, ab 542m, mittelschwer)

  1. Tag: Kloster Macheras

Am Fuße des Berges von Macheras fließt der Bach Pedieus. Wir folgen seinem Lauf und genießen zu beiden Seiten des Flussbetts eine vielfältige und üppige Pflanzen- und Kräuterpracht. Je weiter wir aufsteigen, desto stärker wandelt sich die Vegetation des Umlandes, bis wir unsere Wanderung durch einen Kiefernwald fortsetzen. In der Ferne ist bereits das Kloster Macheras zu erkennen. Um es zu erreichen, braucht es jetzt noch 90 Minuten. Nach kurzer Rast am geschichtsträchtigen Gotteshaus folgen wir einem Pfad zur Schlucht und erreichen bald, über teils steile Auf- und Abstiege, das idyllische Bergdorf Lazania. Es wurde von den Luzinianern im 12.Jh. errichtet. In der Dorfmitte zeigt ein Wegweiser die Richtung nach Fikardou an. Dieses Dorf steht wegen seiner Architektur unter Denkmalsschutz, und es ist zugleich unsere letzte Etappe vor Gouri, wo wir eine Mittagspause in der schöne Dorftaverne machen. (Länge: 14,8 km, Dauer: 5-6 Stunden, Höhenunterschied: auf  962 m, ab 701m, anspruchsvoll)

  1. Tag: Fels der Aphrodite

Wir verlassen heute Limassol und fahren nach Paphos, der antiken Hauptstadt. Unterwegs begegnen wir dem sagenumwobenen Felsen der Aphrodite. Wir erfahren von der Geburt der Insel, die sich mythologisch in der Geburt der Liebesgöttin Aphrodite wiederfindet. Hier beginnt unsere heutige Wanderung, die uns über einen Pfad hoch über der Küste nach Pissouri führt. Sie genießen einmalige Impressionen der Westküste. Von Pissouri fahren wir weiter nach Paphos in unser Strandhotel. 3 Übernachtungen. (Wanderung 8 km (Ziegenweg), ca. 3 Std., Höhenunterschied: auf 240m, ab 0m, Verpflegung – Picknick mit Wein, mittelschwer)

  1. Tag: über der Avagas Schlucht

In dem urigen Dorf Innia beginnt unsere Wanderung, die uns über Feldwege vorbei an schönen Weinbergen führt. Wir genießen den Blick übers Meer bis zur Lara Bucht, an der die Caretta Schildkröten ihre Eier ablegen. Zu den eindrucksvollsten Naturdenkmälern Zyperns gehört die Avagas Schlucht, die ein Fluß (heute nur noch schmaler Bach) über mehr als hundert Meter tief in das Kalkgestein der Küstenlandschaft gegraben hat. Wir wandern oberhalb der Schlucht und genießen immer wieder atemberaubende Aussichten. Unsere Wanderung endet am Meer, das zu einem kühlen Fußbad einlädt. (Wanderung 11km, ca. 4,5 Std., Höhenunterschied: auf 0m, ab 550m, mittelschwer)

  1. Tag: Akaamas – Halbinsel

Von Menschenhand kaum berührt besticht das Naturschutzgebiet der Akaamas Halbinsel mit ihrer Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Die hügelige Landschaft wird wiederholt von steilen Abhängen und kleinen Schluchten unterbrochen. Unsere Wanderung führt entlang des Naturlehrpfades empor bis zu einem weit ausladenden Rundweg, dem wir folgen. Dabei genießen wir stets neue Aussichten über die Nordwestküste. Unser Ziel ist das sagenumwobene Bad der Aphrodite. In der urigen Taverne des kleinen Dorfes Kathikas sitzen wir später zum gemütlichen Abschlussessen beisammen und erinnern uns gemeinsam der zurückliegenden Tage. Später am Abend gibt es die Wanderzertifikate. (Wanderung 12km, ca. 4,5 Std., Höhenunterschied: auf 391m, ab 388m, mittelschwer)

  1. Tag: Heimreise

Transfer je nach Flugzeit zum Flughafen von Larnaca oder Paphos – Heimflug.

Hinweis:

Änderungen des Programms aus nicht vorhersehbaren Gründen bleiben uns vorbehalten. Wanderschuhe und Wanderausrüstung erforderlich.

Flug ab Dresden und weiteren Flughäfen

Unsere Leistungen

  • Flug mit Lufthansa oder Germania nach Zypern (Economy)
  • alle Transfers auf Zypern gemäß Reiseverlauf
  • 6 Wanderungen gemäß Ausschreibung mit deutschsprachigem Wanderführer
  • 1x Verpflegung bei den Wanderungen gemäß Ausschreibung
  • 1 Abschlussessen in einer Taverne
  • 4x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel Elias Beach, Limassol
  • 3x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel Athena Beach, Paphos
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flughafensicherheitsgebühren
  • 1 Reiseführer pro Buchung

Mindestteilnehmerzahl: 12

TERMINE UND PREISE                                               LCA14W

Preise pro Person im Doppelzimmer

EZ-Z MB-Z
24.01.- 31.01.16 1198,- 140,- 65,-
24.02.- 02.03.16 1259,- 140,- 65,-
04.05.- 11.05.16 1298,- 170,- 65,-
19.10.- 26.10.16 1275,- 170,- 65,-

EZ-Z: Einzelzimmerzuschlag

MB-Z: Meerblickzuschlag

Alternative Abflughäfen können abweichende Preise verursachen.

Reisedokument: gültiger Personalausweis

Hotel- und Ortsbeschreibung: Seite 63-64

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.